Hier ein Überblick über unsere aktuellen Projekte.
Abgeschlossene Projekte finden Sie unter "Projekt-Archiv"

UMBAU BLOCKRANDBEBAUUNG TELLSTRASSE, ZÜRICH

Unweit von der Europaalee, an der Militärstrasse / Tellstrasse, planen wir die Sanierung von zwei Mietwohnungsliegenschaften mit Dachraumerweiterung. Planung 2017. Ausführung 2018

UMBAU EFH ZUMIKON

Im bevorzugten Wohnquartier in Zumikon projektieren wir einen Umbau eines Einfamilienhauses aus den sechziger-Jahren. Zur Zeit läuft die Baubewilligungsphase. Ausführung: Frühjahr 2018

ÜBERBAUUNG "PAPPEL" URDORF

Die Wohn-Überbauung "Pappel" wurde durch Cerv+Wachtel Architekten bis zur Bewilligungsreife projektiert. Das Projekt beinhaltet 29 Mietwohnungen, welche mit einer zentralen Tiefgarage verbunden sind. Wir sind für die Ausführungsplanung verantwortlich. Der Baustart ist nach erfolgtem Strassenprojekt sowie Bachkorrektur auf Sommer 2018 vorgesehen.

ERSATZNEUBAU MFH, AEUGST AM ALBIS

In der Kernzone des kleinen Weiler Müliberg, zur Gemeinde Aeugst am Albis gehörend, projektieren wir ein Mehrfamilien-Ersatzneubau mit 6 Wohnungen. Zur Zeit wird die Baueingabe vorbereitet. 

UMBAU DENKMALPFLEGEOBJEKT ZÜRICH

In Zürich-Wollishofen steht diese schmucke hundertjährige Reiheneinfamilienhaus-Siedlung. In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege wird das Eckgebäude saniert und für die künftigen Bewohner besser nutzbar gemacht. Planung und Ausführung 2017 bis 2018

DACHAUSBAU, ZÜRICH-SEEBACH

An der Schaffhauserstrasse im zürcher Stadteil Seebach bauen wir in einem Mehrfamilienhaus in Blockrandbebauung das Dachgeschoss zu Wohnzwecken aus. Neu entstehen zwei Maisonette-Wohnungen sowie neue Balkone auf der Hofseite zur Verbesserung der Wohnqualität. Die Baueingabe wurde im Dezember 2016 eingereicht. Die Ausführung ist für 2018 geplant.

NEUBAU MFH AEMET, BIRMENSDORF

Birmensdorf erhält auf der Basis eines Gestaltungsplans in den nächsten Jahren ein neues, qualitativ hochwertiges Wohngebiet. Im Auftrag einer Erbengemeinschaft projektieren wir ein Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnungen (6 Mietwohnungen, 2 Eigentumswohnungen) mit 2.5 Zimmer bis 5.5 Zimmer Wohnungen. Die Baueingabe wurde im Juni eingereicht. Der Baubeginn ist für Mai 2018 vorgesehen.

DACHAUSBAU MFH WOHLEN

Auf zwei bestehenden Mehrfamilienhäusern aus den achzigerjahren planen wir den Dachausbau in Holzelementsystem, zur Nutzung für vier zusätzlichen Mietwohnungen. Die Baubewilligung ist eingetroffen. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen.

ERSATZNEUBAU ZÜRICH-OERLIKON

SOLIDUS: So heisst das zentral gelegene Mehrfamilienhaus mit 23 modern konzipierten Mietwohnungen mit 1.5 bis 3.5 Zimmern und einem Take-Away Restaurant im Erdgeschoss. Wir sind für die Projektentwicklung und Ausführungsplanung verantwortlich. Der Baubeginn erfolgte im Juli 2017. Zur Zeit wird der Rohbau erstellt. Auftraggeber: Varioserv AG. Hier geht es zur Baustellen-Kamera

 

ERSATZNEUBAU MFH BIRRI / ARISTAU

Aristau liegt im grünen und weiten Reusstal, ruhig und doch zentral gelegen zwischen Zürich, Zug und Luzern. Der Strukturwandel in Birri bedeutet die Transformation von einem Bauerndorf hin zu einem Wohnort. Im Ortskern projektierten wir für die Roland Stöckli Baumanagement AG ein Mehrfamilienhaus, das die bäuerliche Struktur im Fassadenbild aufnimmt und doch moderne Wohnformen ermöglicht. Der Baustart erfolgte im Herbst 2017. Der Bezug ist auf den Spätherbst 2018 vorgesehen. Verkaufsdokumentation hier.

 

ÜBERBAUUNG GROSS AM SIHLSEE

An wunderschöner Lage, mit Sicht auf den Sihlsee projektieren wir eine Überbauung mit vier Doppelhaus-Hälften sowie zwei Einfamilienhäuser mit gemeinsamer Unterniveaugarage. Die Häuser haben ein grosszügiges und flexibles Raumkonzept mit ca. 160 m2 Nettonutzfläche sowie Abstellräume und Gartenschopf. Das Bauprojekt wurde im April 2018 eingereicht. Zur Zeit läuft die Bewilligungsphase.

WOHNUNGSSANIERUNG HOCHHAUS BÄNDLISTRASSE

Die denkmalpflegerisch geschützten 16-geschossigen Wohn-Hochhäuser an der Bändlistrasse in Zürich-Altstetten werden in zwei Etappen im Innern saniert. Unsere Aufgabe besteht darin, die Küchen und Nasszellengrundrisse den heutigen Bedürfnissen anzupassen und den Wohnungen eine zeitgemässe Materialisierung zu geben. Das erste Haus wurde zwischen Oktober 2016 und April 2017 erneuert. Sämtliche Wohnungen sind innert kürzester vermietet worden. Zur Zeit erfolgt die Sanierung des Nebenhauses. http://www.porta-zueri.ch